janKB – EIN MANN, DIE INSEL UND EINE FLIEGE IM RAUM

KUNSTHAUS

Die Arbeit »Ein Mann, die Insel und eine Fliege im Raum« the­ma­tisiert metapho­risch die Flucht eines Mannes aus dem sozialen Leben. Er kappt die Verbindung nach außen, wählt die innere Immi­gra­tion als seinen Lebensweg. Sinnbildlich zieht er sich auf eine Insel zurück und reduziert soziale Verbindun­gen auf ein Min­i­mum. Um sich nicht sehen zu müssen. Um nicht von anderen gese­hen zu wer­den. Er schaut zu, macht aber nicht mit.

Für diese Arbeit diente janKB in seinem nahen Umfeld eine reale Vor­lage. Allerd­ings zielt die Umset­zung dieses Pro­jek­tes auf das generelle Wesen dieses Lebensen­twur­fes. Die Bilder ent­standen in der Zeit von 2017 bis 2021 auf ver­schiede­nen nordis­chen Inseln.

janKB. Geboren in Old­en­burg. Studierte Fotografie im Bere­ich Kom­mu­nika­tions­de­sign an der Muthe­sius Kun­sthochschule in Kiel. Seit 1984 Einzel- und Grup­pe­nausstel­lun­gen. 1988 grün­det er mit Nico­lai-Bayar Peters eine Agen­tur für Kom­mu­nika­tions­de­sign in Kiel. Von 1990 bis 2017 in Ham­burg. Seit 1994 Lehraufträge für ver­schiedene Hochschulen. Heute arbeit­et er als freier Design­er und Fotograf in Schleswig-Holstein.

jankb.de

© 2022 Wies­baden­er Foto­tage gemein­nützige UG
Nieder­wald­straße 18
65187 Wiesbaden

info@wiesbadener-fototage.de

Impres­sum    Daten­schutz    Kon­takt